Trinken Sie grünen Tee, um beim Abnehmen zu helfen

Wir haben alle von der magischen Diät gehört, bei der wir unser hart verdientes Geld schicken und einige Hersteller uns eine Flasche Pillen schicken. Wir versprachen, dass wir jede Woche abnehmen würden, wenn wir eine Pille pro Tag einnehmen würden. Ja, grüner Tee ist keine magische Diät, aber er hilft beim Abnehmen und hat sich in Kombination mit gesunder Ernährung und Bewegung als vorteilhaft erwiesen.

Warum hilft diese Art von Tee denjenigen, die versuchen, auf gesunde Weise Gewicht zu verlieren? Nun, dies hilft, Ihren Stoffwechsel zu steigern. Ihr Stoffwechsel verbrennt Kalorien in Ihrem Körper und versorgt Sie mit Energie. Es ist auch voll von organischen Chemikalien namens Polyphenolen wie Catechinen, die Ihren Stoffwechsel ankurbeln.

Darüber hinaus hilft es Ihrem Körper, weniger Fett aufzunehmen. Auch hier bilden die Katechine in grünem Tee eine Barriere gegen das Eindringen von Glukose in Ihre Zellen. Glukose, eine Zuckerart, verursacht nach dem Essen einen Anstieg Ihres Blutzuckerspiegels. Wenn Sie grünen Tee trinken, verlangsamt sich der Anstieg Ihres Zuckerspiegels ebenso wie Ihr Insulinspiegel. Zu viel Insulin führt dazu, dass Ihr Körper Fett speichert. Einige Experten kommen zu dem Schluss, dass es auch hilft, den Appetit zu unterdrücken. Viele denken, dies liegt daran, dass Ihr Körper weniger Fett und Kalorien aufnimmt, wie oben beschrieben.

In Bezug auf die gesundheitlichen Vorteile haben Forscher bestätigt, dass Antioxidantien in Tee enthalten sind. Es wurde festgestellt, dass grüner Tee mehr Antioxidantien enthält als andere Tees. Es ist wunderbar, über umfangreiche Forschung und die möglichen Vorteile Bescheid zu wissen. Es wurden mehrere Studien mit sehr ermutigenden Ergebnissen durchgeführt. Auf den ersten Blick scheint das Immunsystem von Teetrinkern gestärkt zu sein. Einige Forscher glauben, dass es vor Herzkrankheiten schützen und zur Bekämpfung von AIDS beitragen kann. Die Jury ist noch nicht über die Gültigkeit des Anspruchs informiert. Forscher sind sich einig, dass Tee kalorienfrei ist, und es wurde gezeigt, dass Grüntee-Trinker einen Stoffwechselschub haben, der hilft, Kalorien zu verbrennen.

Persönlich interessiert mich mehr, ob es einen guten Tee gibt oder nicht. Es kann und funktioniert, wenn ein paar einfache Richtlinien befolgt werden. Verwenden Sie für überlegenen Geschmack immer hochwertigen losen grünen Tee und hochwertiges Wasser. Experimentieren Sie mit Einweichzeiten, um einen Geschmack zu finden, der Sie anspricht. Je länger die Infusion ist, desto stärker ist der Geschmack.

Es ist einfach, Ihrem grünen Tee ein wenig Spritzer zu verleihen, indem Sie beim ersten Aufbrühen frische Minzblätter verwenden oder dem Getränk mit einem frischen Zitronenschnitz etwas Schwung verleihen. Aus grünem Tee kann ein köstlicher Chai Latte hergestellt werden. Brauen Sie eine Tasse starken Tee, erwärmen Sie eine Tasse Milch und geben Sie Tee in die Milch. einen halben Teelöffel Zimt oder Ingwer hinzufügen und mit Honig süßen. Es gibt keine Heilung für diesen Chai Latte.

Das Hinzufügen von grünem Tee zur Abwechslung ist eine weitere Dimension des Teeerlebnisses. Die Bestätigung verschiedener gesundheitlicher Vorteile ist ein weiterer Grund, Tee zu trinken. Das Erkunden und Experimentieren mit verschiedenen Teesorten ist nur ein Teil einer Teereise.

Erfahren Sie mehr über köstliche Teesorten und entdecken Sie ausgezeichnete Gourmet-Tees

Für manche mag dies eine Überraschung sein, aber es kann Ihren Zähnen zugute kommen. Da sie ein Mineral namens Fluorid enthalten, stärkt diese Art von Tee den Zahnschmelz. Stärkere Zähne bedeuten weniger Hohlräume und weniger Reisekosten für den Zahnarzt. Das Trinken einer Tasse pro Tag kann dazu beitragen, die Plaquebildung in Ihrem Mund zu reduzieren. Es wirkt entzündungshemmend und reduziert die Anzahl der bakteriellen Infektionen, die Ihr Mund haben wird.

Vorteile wurden durch ihre natürlichen Antioxidantien und antiviralen Mittel identifiziert. Es wirkt als Abwehrmechanismus gegen freie Radikale und Toxine in Ihrem Körper. Ihr Körper wird entgiftet und gleichzeitig Ihr Stoffwechsel und Ihr Kreislaufsystem verbessert.

Weitere Vorteile sind die Vorbeugung von Krankheiten wie Krebs und Herzerkrankungen, die zu den häufigsten Todesursachen im Land gehören. Diabetiker, die es regelmäßig einnehmen, stellen schnell fest, dass ihre Krankheit leichter zu kontrollieren ist. Menschen mit Darmproblemen wie Reizdarm sehen einen Unterschied zum Trinken einer Tasse pro Tag. Es hilft auch bei der Bekämpfung von Akne und hinterlässt Teetrinkern eine gesündere, klarere Haut. Es wird angenommen, dass sich der Alterungsprozess verlangsamt und Ihr Verdauungstrakt stabiler wird.

Mel Otero, Autor, ist seit mehr als 25 Jahren im Management der Hypothekenbankbranche und der Sachversicherungsbranche tätig. Er hat Websites gestartet und Artikel geschrieben, um Informationen, Ressourcen und Inspiration in dieser schwierigen Wirtschaftslage bereitzustellen. Sie schreibt, studiert und teilt gerne Erfahrungen und Informationen. Das Endziel ist die ständige Suche und Suche nach nützlichen Werkzeugen, um einen positiven Unterschied im Leben zu bewirken. Das Lernen, einige der einfachen Dinge im Leben zu genießen – wie eine Tasse Tee – lindert Stress in stressigen Zeiten.

Es gibt gute Nachrichten für Leute, die gerne Kaffee trinken und versuchen, Gewicht zu verlieren. Viele Kaffeetrinker trinken jeden Morgen Kaffee. Wenn Sie grünen Tee durch Kaffee ersetzen, geben Sie Ihrem Körper morgens oder abends immer noch das Koffein, das er benötigt. Wenn Sie es anstelle von Kaffee trinken, nehmen Sie weniger Kalorien auf und Ihr Körper profitiert von allen Vorteilen, die grüner Tee bietet. Darüber hinaus gibt es viele Marken dieses Tees auf dem Markt, die in koffeinfreier Form erhältlich sind.

 

Was sind die verschiedenen Kaffeesorten?

Kaffee ist eines der beliebtesten Getränke der Welt und wird in verschiedenen Stilen, Geschmacksrichtungen und Marken verkauft. Trotz all dieser Variationen stammen die verschiedenen Sorten nur aus zwei verschiedenen Bohnensorten: Arabica-Kaffeebohnen und Robusta-Kaffeebohnen. Der Geschmack der Bohnen wird dann bestimmt, woher sie kommen und wie sie zubereitet werden.

Arabica-Kaffeebohnen sind die am häufigsten verwendete Bohnensorte. Tatsächlich werden drei von vier Tassen Kaffee aus Arabica-Kaffeebohnen hergestellt. Von diesen beiden Arten von Nüssen gelten diese Nüsse als die schmackhafteren Nüsse mit mehr Geschmack. Arabica-Samen werden hauptsächlich in Mittel- und Südamerika sowie in Afrika angebaut, können aber überall auf der Welt angebaut werden. Diese Bohnen werden verwendet, um eine Kaffeesorte herzustellen, die üblicherweise in Coffeeshops und Haushaltskaffeemaschinen hergestellt wird.

Die Robusta-Sorte kann überall auf der Welt angebaut werden und ist viel einfacher zu züchten als Arabica-Samen. Es wird in etwa 25% der verschiedenen Kaffeesorten verwendet und ist am häufigsten in Instantkaffee, gefriergetrocknetem Kaffee und Kaffeemischungen enthalten. Es ist billiger als andere Bohnensorten und wird normalerweise in Restaurants verwendet. Robusta-Bohnen enthalten außerdem doppelt so viel Koffein wie Arabica-Bohnen, was sie bei einigen beliebt macht.

Für diejenigen, die ihre eigene Rösttechnik für Kaffeebohnen beginnen möchten, sind hier die Schritte:

1. Zuerst müssen Sie Ihre Ausrüstung finden. Heißluft-Popcorn Popcorn ist schön und einfach zu bedienen. Wenn Sie keine haben, können Sie eine Pfanne, Herdknaller oder eine Pfanne im Ofen verwenden. Es gibt jedoch noch kleine Kaffeeröster auf dem Markt, die Sie bequem verwenden können.

2. Wählen Sie Ihren bevorzugten Rohkaffee. Da der grundlegende Ansatz das Rösten ist, sollten Sie nach hochwertigen grünen Kaffeebohnen suchen. Es gibt eine große Auswahl an Bohnen, die von Region zu Region oder von Land zu Land abhängen. Es ist wichtig, diejenige zu wählen, die Ihnen am besten gefällt.

3. Legen Sie die Bohnen in die Pfanne (wenn Sie ein anderes Gerät verwenden, können Sie dies tun) und schalten Sie den Brenner auf mittelhoch.

4. Um Geschmack und Aroma zu bewahren, müssen die Samen häufig gewendet werden. Dies geschieht auch, um ein Verbrennen zu vermeiden.

5. Idealerweise sollte das Backen nur 15 Minuten dauern. Wenn die Kakaobohnen jedoch noch nicht gebräunt aussehen, können Sie die Röstzeit verlängern. Stellen Sie nur sicher, dass sie nicht vollständig brennen und reißen. Wenn Sie einen Heimröster verwenden, der nur eine kleine Anzahl von Samen gleichzeitig aufnehmen kann, kann das Braten nur 10 Minuten dauern.

6. Sie wissen, dass der Röstvorgang beendet ist, wenn die Samen etwas fettig werden. Dies bedeutet, dass die natürlichen Öle aus den Erdnüssen freigesetzt wurden.

7. Wenn Sie mit dem Braten fertig sind, legen Sie die Samen auf einen Teller oder einen breiten Behälter, der mit einem Papiertuch oder Tuch bedeckt ist. Dies geschieht, um überschüssiges Öl aufzunehmen.

8. Nach dem Abkühlen können Sie es jetzt in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Diese Nüsse halten normalerweise bis zu zwei Wochen ohne Mahlen.

9. Sie können die Art des gewünschten Bratens angeben, indem Sie einfach die Temperatur anpassen. Für einen dunkleren, kräftigeren Geschmack, der türkischen oder italienischen Braten ähnelt, bei 250 ° C grillen. Vollständig abdunkeln lassen, aber nicht verbrennen. Für leichtere Kaffees werden die Bohnen bei 195 ° C geröstet. Die Bohnen bleiben hier hellbraun mit einem ausgeprägten würzigen sauren Geschmack.

In Nordamerika wird Kaffee in Mexiko angebaut und ist die größte Kaffeeproduktionsregion auf dem nordamerikanischen Kontinent. Die meisten mexikanischen Kaffeebohnen werden in den südlichen Bundesstaaten Oaxaca und Chiapas angebaut, wo die Bohnen Pluma Coixtepec, Altura und Liquidambar am häufigsten vorkommen. Mexiko baut Kaffee im Tiefland und im Hochland an. Das einzige perfekte Tieflandanbaugebiet in Nordamerika, das für seine Kona-Kaffeebohnen bekannt ist, befindet sich auf der großen Insel Hawaii.

In Südamerika ist Brasilien die größte Kaffeeproduktionsregion der Welt und seit dem 18. Jahrhundert ein boomender Kaffeeproduzent. Einige ihrer bekanntesten Bohnen sind die Bourbon und Bourbon Santos. Typica, Caturra und Mundo Novo werden in den Bundesstaaten Paraná, Espirito Santos, São Paulo, Minas Gerais und Bahia angebaut. In Kolumbien sind die Sorten Medellin, Supremo und Bogotá am beliebtesten. Peru hat sich schnell einen weltweiten Ruf für die Herstellung von Typica-, Caturra- und Ja Muita Arabica-Samen erarbeitet, die traditionell angebaut, im Schatten angebaut und von höchster Qualität sind.

Hier werden Arabica-Kaffeebohnen und Robusta-Bohnen erwähnt, die in großen Mengen kommerziell angebaut werden. Arabica- und Robusta-Kaffee werden auch von Familien und einer kleineren Anzahl in Ländern wie den Philippinen und Nordthailand angebaut.

Da alle Kaffeesorten nur aus zwei verschiedenen Bohnensorten stammen, gibt es andere Faktoren, die den Geschmacksunterschied verursachen. Wo sie angebaut werden, wirkt sich auf den Geschmack des Kaffees aus. Südamerikanischer Kaffee schmeckt ganz anders als in Europa angebaute Bohnen. Es ist am besten in Höhen über 3.000 Fuß über dem Meeresspiegel gepflanzt. Die Art des Röstens beeinflusst auch den Geschmack des Kaffees. Je dicker der Braten ist, desto tiefer und reicher schmeckt er im Allgemeinen. Wie die verschiedenen Kaffeesorten zubereitet werden, spielt eine wichtige Rolle für den Geschmack des Kaffees. Zum Beispiel schmeckt ein Espresso nicht so wie ein Café Latte, selbst wenn der Bohnentyp der gleiche ist. Wie lange es dauert, bis der Kaffee gebrüht ist, ob Sahne hinzugefügt wird oder nicht und ob Schokolade oder Likör hinzugefügt wird, hängt davon ab, wie eine Tasse Kaffee schmeckt.

 

Techniken, um das Beste aus Ihrem Kaffee herauszuholen

Kaffee ist nicht nur eines der am meisten gehandelten Waren der Welt, sondern auch eines der am meisten konsumierten Getränke. Heute gibt es an fast jeder Ecke Coffeeshops, und jeder Supermarkt bietet Kaffeespezialitäten oder Gourmetkaffee an. Sie würden denken, dass bei so vielen Cafés und Cafés gut gebrühter Kaffee leicht zugänglich wäre, aber das ist es nicht. Ohne Geschmack kann ein gut verarbeiteter Kaffee Aromen haben, die von braun, orange, leicht würzig bis sogar blumig reichen, aber viele Menschen merken es nicht.

Tatsächlich sind viele Menschen daran gewöhnt, bitteren und schmeckenden Kaffee zu konsumieren, weil sie die falsche Vorstellung haben, dass Kaffee so schmecken soll. Schlecht ausgebildete Verkäufer, nicht informierte Kunden und gleichgültige Ladenbesitzer trugen zu diesem Problem bei. Um mehr als nur einen Koffeinschub aus Ihrer Tasse Kaffee zu erhalten, ist es wichtig, die Extrameile zu gehen, um sicherzustellen, dass alles von Anfang bis Ende richtig gemacht wird. Hier sind einige Erinnerungen, die Sie auf dem Laufenden halten, damit Sie Ihren Kaffee optimal nutzen können:

Mahlen: Gut gemahlene Kaffeebohnen sind für die Herstellung des perfekten Getränks unerlässlich. Grob gemahlener Kaffee führt zu einem schwachen Getränk, während fein gemahlener Kaffee ein extrahiertes Getränk mit einem unangenehmen bitteren Geschmack ergibt. Nach dem Mahlen verliert der Kaffee leichter an Essenz. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Kaffeebohnen so kurz wie möglich an der Brühzeit mahlen. Wenn Sie keine Mühle haben, können Sie jederzeit Kaffee bei einem Unternehmen bestellen, das frisch gerösteten und gemahlenen Kaffee anbietet. Sie können sogar den perfekten Mahlgrad vorschlagen, um Ihrer Brauweise zu folgen.

Es gibt normalerweise nur zwei Samen pro Kirsche. In rohem Zustand sind die Kaffeebohnen grün. Tatsächlich wird Kaffee seit mehr als zweihundert Jahren kalt getrunken, wie Wein. Die Beeren werden in warmem Wasser eingeweicht und der Likör kalt getrunken. Es dauerte nicht lange, bis jemand eine großartige Idee zum Braten von Samen hatte.

Rohe grüne Bohnen enthalten viel Eiweiß, Wasser, Zucker und Koffein. Die grünen Bohnen sind überhaupt nicht sehr lecker! Es ist ein Röstprozess, der den Zustand der Bohnen verändert und ihnen einen köstlichen Geschmack und ein köstliches Aroma verleiht.

Kaffeebohnen verlieren beim Rösten aufgrund der Verdunstung ihres Wassergehalts an Gewicht. Das Rösten bewirkt auch eine Volumenvergrößerung, so dass der Kaffee weniger dicht wird.

Die Temperatur der Kaffeebohnen steigt an, wenn Außenwärme angewendet wird. Das Rösten beginnt, wenn sich die Temperatur 200 Grad Celsius nähert. Verschiedene Arten von Kaffeebohnen haben unterschiedliche Feuchtigkeitsgehalte, so dass die Temperatur und der Röstprozess leicht variieren können. Wenn die Stärke durch starke Hitze abgebaut wird, karamellisiert sie, wodurch die Stärke in Zucker umgewandelt wird. Dieser braune Zucker bewirkt, dass die Bohnen auch eine charakteristische dunkelbraune Farbe annehmen.

Durch kontinuierliches Rösten wird die Säure gebrochen und es entstehen aromatische Öle. Koffein ist eines der produzierten Öle, das maßgeblich für das ausgeprägte Aroma und den Geschmack von geröstetem Kaffee verantwortlich ist.

Die Röstzeiten variieren je nach Röstgrad, Art der Kaffeebohnen und Anzahl der Bohnen in der Charge. Dies kann zwischen 4 Minuten und 35 Minuten variieren. Dies ist eine sehr qualifizierte Aufgabe, und gewerbliche Kaffeeröster legen großen Wert auf die Rekrutierung und Ausbildung ihrer Kaffeeröster.

Einige Kaffees sind mittelgroße Braten, andere sind dunkle oder sehr dunkle Braten. Im Allgemeinen ist der Kaffee umso dunkler und stärker, je länger der Röstvorgang ist.

Mittlere Braten sind sehr beliebt und produzieren wohlschmeckenden, mittelstarken Kaffee. Normalerweise beim Frühstück oder tagsüber verzehrt. Kann schwarz oder mit Sahne genossen werden. Mittel gerösteter Kaffee kann in allen Arten von Kaffeemaschinen verwendet werden, jedoch nicht in Espressomaschinen.

Mittlere bis dunkle Röstkaffeeröstungen etwas länger. Dies führt zu einem Getränk, das nicht wie mittelgroße Braten gut schmeckt, sondern einen etwas stärkeren, schwereren Geschmack hat.

Verwenden von gut schmeckendem Wasser: Dies ist ein wichtiger Faktor beim Zubereiten von Kaffee. Wenn das Wasser wie ein Mineral oder eine Chemikalie schmeckt, schmeckt der Kaffee nicht so gut, wie er sollte. Vielleicht ist der Geschmack zu sauer oder vielleicht hat er einen seltsamen Geschmack. Viele reine Kaffeemaschinen brauen ihre Kaffeekannen nur gefiltert oder mit gereinigtem Wasser. Auf diese Weise haben sie das beste Trinkwassererlebnis für das Brauen ihrer Kaffeebohnen. Niemand möchte den unreinen Geschmack von Wasser, das mit seinen köstlichen Kaffeebohnen konkurriert. Die Verwendung von gefiltertem Leitungswasser oder kaltem gefiltertem Wasser kann gut funktionieren.

Verwenden Sie eine gute, saubere Kaffeemaschine: Viele Menschen brühen kontinuierlich Kaffee in derselben Kanne, ohne an die Sauberkeit des Kaffees zu denken. Obwohl das Wasser zum Aufbrühen der Kaffeebohnen zum Kochen gebracht wird, hinterlassen die gemahlenen Kaffeebohnen Ölablagerungen und Flecken. Leitungswasser hinterlässt Kalk- oder Kalziumansammlungen im Kaffeemaschinenfach. Dies stört den Geschmack des letzten Teekannenkaffees. Kaffeemaschinen können leicht und ungiftig gereinigt werden, indem eine kleine Menge Essig und Wasser in die Kaffeemaschine geleitet wird. Der Essig entfernt Kalk- und Kalziumansammlungen. Stellen Sie sicher, dass Sie gut abspülen, um Essigspuren zu entfernen. Waschen Sie Ihre Teekanne mit Wasser und Seife.

Filter: Es gibt verschiedene Arten von Filtern, je nach hergestelltem oder gekauftem Mahlgrad. Für die Standard-Filterkaffeemaschine gibt es einen breiten Filter. Es gibt kleine Papierkegelfilter und wiederverwendbare Metallfilter. Der verwendete Filter hängt vom Verbraucher ab. Wiederverwendbare Filter oder Papierfilter aus ungebleichtem Papier schützen jedoch die Geschmacksintegrität des Kaffees.

 

Toller Tipp, um eine frische Tasse Kaffee zu genießen

In den letzten Jahren ist Kaffee zu einer immer teureren Ware geworden, aber wir sind immer noch bereit, unser hart verdientes Geld dafür auszugeben – dies lässt uns wohl den höchsten Standard an Kaffee erwarten. Um diese hohen Standards aufrechtzuerhalten, haben wir einige Tipps bereitgestellt, mit denen Sie den Geschmack und das Aroma Ihres Kaffees so frisch wie möglich halten können.

Die ersten Dinge, die beim Kauf Ihres Kaffees berücksichtigt werden müssen, sind die Zeit, die seit dem Mahlen der Bohnen, dem Rösten der Bohnen, der Sauberkeit der Kaffeemaschine, der verwendeten Bohnen und natürlich der Qualität der von Ihnen verwendeten Bohnen vergangen ist.

Bei der Auswahl von Kaffeebohnen muss man wählerisch sein, da schlechte Wetterbedingungen in Kaffee produzierenden Ländern wie Brasilien die Standardkaffeebohnen herstellen, von denen wir hoffen, dass sie nicht allgemein verfügbar sind. Es ist bekannt, dass Landwirte minderwertige Kaffeebohnen produzieren, in der Hoffnung, dass sie die mit ihrer schlechten Kaffeeernte verbundenen Kosten minimieren können.

Viele Menschen trinken Kaffee, um wach zu bleiben, aufzuwachen und aus vielen anderen Gründen. Es gibt auch verschiedene Getränke, die sich auf Kaffee beziehen oder Kaffee in verschiedenen Formen enthalten. Manchmal ist der Grund, warum wir Kaffee trinken, die soziale Interaktion, und manchmal kann man es buchstäblich als Sucht bezeichnen. Hier sind einige der Vor- und Nachteile des Kaffeetrinkens.

Überschüssiges Kaffeetrinken

1. Bewusstsein

Lassen Sie uns jetzt nicht verstehen, dass Kaffee uns einige andere Dinge bewusster macht, die uns sehr bewusstlos machen können. Wenn Sie alkoholische Getränke getrunken haben und auf Kaffee umsteigen, werden Sie nicht wacher, weil Sie Alkohol gestört hat. Eine Tasse Kaffee am Morgen kann Ihnen jedoch dabei helfen, auf dem Weg zur Arbeit energiegeladen und nüchtern zu bleiben.

2. Stimulation

Kaffee kann auch den Körper stimulieren und den Blutdruck erhöhen. Es kann Ihnen helfen, wenn Sie sich auf eine Übung vorbereiten, und viele empfehlen eine Tasse Kaffee, bevor Sie trainieren. Dadurch werden Ihre Blutgefäße erweitert, wodurch mehr Sauerstoff in Ihr Gehirn gelangt und Sie für kurze Zeit mehr Energie erhalten.

3. Schlaf verhindern

Da Kaffee Koffein enthält, hilft er dabei, die Schlafrezeptoren zu blockieren, sobald sie das Gehirn erreichen. Dies bedeutet, dass Kaffee Ihnen helfen kann, für kurze Zeit lange wach zu bleiben, wenn Sie versuchen, lange wach zu bleiben. Dies wird Sie nicht für immer wach halten, aber es kann Ihnen helfen, wach zu bleiben und sich länger zu konzentrieren, wenn Sie ein oder zwei zusätzliche Stunden benötigen.

4. Es ist ein Abführmittel

Wenn Sie verstopft sind oder Probleme haben, täglich regelmäßig zu werden, kann Ihnen Kaffee helfen. Dies ist einer der gesundheitlichen Vorteile des täglichen Trinkens einer Tasse Kaffee. Dies kann Ihnen helfen, regelmäßig zu bleiben und Ihren Dickdarm sauber zu halten. Wenn Sie jedoch zu viel Kaffee trinken, kann dies Ihr Verdauungssystem schädigen. Halten Sie ihn daher in Maßen.

5. Geschmack

Kaffee gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen und Sorten. Sie können eine Vielzahl von Getränken aus Espresso und anderen Formen von Kaffee erhalten. Es stehen helle, mittlere und dunkle Braten zur Auswahl. Es macht Spaß, verschiedene Kaffeesorten zu probieren und das Getränk zu finden, das Ihnen am besten gefällt.

Nachteile des Kaffeetrinkens

1. Erhöhen Sie den Cholesterinspiegel

Es gibt viele Berichte, die besagen, dass das Trinken von entkoffeiniertem Kaffee Ihren Cholesterinspiegel tatsächlich erhöhen kann. Es kann ein wenig beängstigend sein, aber die gute Nachricht ist, dass es nie vollständig bewiesen wurde, dass dies wahr ist. Kaffee soll auch mit Herzerkrankungen in Verbindung gebracht werden, aber vieles hat auch bewiesen, dass dies falsch ist.

2. Gewichtszunahme

Es hat sich gezeigt, dass Kaffee bei einigen Menschen das Gewicht erhöht. Dies ist ein wahrer Bericht, da Kaffee viele leere Kalorien wie unnatürliches Bier und Soda enthält. Diese Kalorien können sich in Fett verwandeln, wenn Sie zu viel Kaffee trinken. Es spielt keine Rolle, ob Sie nur schwarzen Kaffee trinken, aber wenn Sie Zucker, Milch oder süßen Sirup hineingeben, können Sie möglicherweise an Gewicht zunehmen.

3. Für manche nicht gut

Wenn Sie an Herzrhythmusstörungen und Bluthochdruck leiden, kann Kaffee sehr schlecht für Sie sein. Wenn Sie unter emotionalen Problemen, Neurosen oder psychischen Erkrankungen leiden, kann das Trinken von Kaffee mehr Probleme verursachen als Sie bereits haben. Es kann auch zu Schlafstörungen führen, wenn Sie zu viel Kaffee trinken.

4. Schrecklich nach Alkohol

Wie wir bereits erwähnt haben, ist Kaffee nicht sehr gut, wenn Sie Alkohol getrunken haben. Viele Menschen glauben, dass Kaffee sie traurig macht, aber das ist genauso falsch wie es wirklich ist. Was Sie bekommen, wenn Sie Alkohol und Kaffee trinken, ist ein sehr wachsamer Kater und das kann sehr gefährlich sein. Wenn Sie Alkohol getrunken haben, geben Sie Ihr Geld aus, indem Sie ein Taxi rufen, anstatt Kaffee zu trinken.

5. Kann süchtig machen

Koffein ist tatsächlich die gefährlichste und beliebteste Droge der Welt. Obwohl dieses Medikament nicht so viele Todesfälle verursacht wie einige andere Medikamente auf der Welt, macht es sehr süchtig. Viele Kaffeetrinker beginnen mit einer Tasse pro Tag und bevor sie es wissen, trinken sie Kaffee pro Tag oder noch mehr. In diesem Fall kann Kaffee gefährlich werden und Sie müssen wirklich vorsichtig sein, wie viel Sie jeden Tag trinken.

Um zu verhindern, dass Öl und Rückstände an Ihrer Kaffeekanne haften bleiben, waschen Sie diese regelmäßig mit Reinigungsmittel und heißem Wasser. Sie können den Krug spülen, bis sich das Reinigungsmittel vollständig aufgelöst hat und der Fleck verschwunden ist, oder lassen Sie ihn eine Weile ruhen, bevor Sie ihn gründlich ausspülen.

Kaffeemühlen: Wenn sie nicht regelmäßig gereinigt werden, kann alter, abgestandener Kaffeesatz zwischen den Messern Ihrer Mühle stecken bleiben. Eine gute Möglichkeit, Ihre Mühle effektiv zu reinigen, besteht darin, einige Male rohen weißen Reis darin zu mahlen. Füllen Sie einfach Ihre Mühle mit genügend weißem Reis, um die Klingen zu bedecken, und lassen Sie es funktionieren. Das Öl aus dem Kaffeesatz zwischen Ihren Mühlenblättern wird von der Stärke im Reis angezogen und bleibt dadurch haften. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit frischem Reis, bis der Reis seine Farbe nicht mehr ändert. Das Reinigen Ihrer Kaffeeausrüstung erhöht die Lebensdauer der Maschine und hält Ihren Kaffee köstlich.

 

Gute Gesundheit für den Körper durch Kaffeetrinken

Können Kinder vom Kaffeetrinken profitieren? Dies ist sicherlich eine interessante Frage. Die meisten von uns als Eltern versuchen zu vermeiden, unseren Kindern Essen und Trinken zu geben, die für sie schlecht sein könnten. Aber was ist schlecht für Kinder? Wir wissen, dass Süßigkeiten nicht gut für Kinder sind, weil sie sehr hyperaktiv werden und ihre Zähne beschädigt werden können. Wir wissen, dass Schlafentzug schlecht für Kinder ist, weil sie sehr pingelig werden. Wir glauben, dass Kaffee auch nicht gut für Kinder ist, weil er auch nicht gut für Erwachsene ist.

Die Frage ist “Ist Kaffee schlecht für Sie?” Viele Erwachsene selbst glauben, dass die Antwort auf den Kaffeekonsum einfach ist. Sie glauben fest daran, dass Kaffee nicht gut für sie ist. Die Wahrheit ist, dass Kaffee sowohl positive als auch negative Seiten hat und der tägliche Konsum der richtigen Menge Kaffee der Schlüssel ist, um den maximalen Nutzen aus dem Kaffeetrinken zu ziehen. Lesen wir weiter, um herauszufinden, ob dieser Glaube wahr ist oder nicht.

Rohkaffee gibt es in vielen Formen. Einige Leute nehmen es als eine Zutat, die natürlich in Kaffee enthalten ist, andere in einem Extrakt, während für einige sie grünen Kaffee in Diätpillen erhalten. Grüner Tee wurde in der Antike von den Chinesen entdeckt und sowohl für medizinische Zwecke als auch für die Kräutermedizin verwendet. Einer der Hauptvorteile des Gewichtsverlusts ist seine Fähigkeit, den Stoffwechsel des Körpers zu beschleunigen. Dies führt offensichtlich zu einem Gewichtsverlust, da der Körper überschüssige Kalorien im System verbrennt. Ein weiterer gesundheitlicher Vorteil besteht darin, dass Abfallstoffe im Körper gereinigt und deren Bildung verhindert werden.

Wie gesagt, es kann in Tee konsumiert werden, aber es gibt auch diejenigen, die es aus dem Extrakt konsumieren. Frische, ungeröstete Kaffeebohnen können beim Abnehmen hilfreich sein. Es ist bekannt, dass diese Nüsse Chlorogensäure enthalten, die die Zuckeraufnahme und den Glukosespiegel senken und so zur Gewichtsreduktion beitragen kann.

Aus diesem Extrakt werden auch Diätpillen mit grünem Kaffee hergestellt. Die Pillen können somit die Geschwindigkeit erhöhen, mit der Kaffee im Körper verbrannt wird, und die Speicherung von Kohlenhydraten im Körper begrenzen. Dies ermöglicht es einer Person, Gewicht zu verlieren, ohne trainieren zu müssen.

Dies ist keine magische Pille. So viel wie grüner Kaffee Sie abnehmen lassen kann, ist es gut, ihn effektiver zu machen, indem Sie ihn mit ein paar anderen Dingen wie Bewegung kombinieren. Sie können sich zurücklehnen und es für Sie arbeiten lassen, aber dies kann eine Weile dauern. Wenn Sie die Dinge beschleunigen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie etwas anderes hinzufügen.

Vermeiden Sie auch hier andere koffeinhaltige Kaffees. Sie enthalten eine hohe Anzahl an Kalorien und können aufgrund der doppelt so hohen Muskelfettmenge wie Ihr Körper eher zu einer Gewichtszunahme als zu einem Gewichtsverlust führen.

Der einzige negative Effekt des Kaffeetrinkens hat mit einer Koffeinaufnahme zu tun, die mehr als gewöhnlich ist. Dies kann den Blutdruck von Kaffeetrinkern vorübergehend erhöhen, insbesondere wenn sie bereits an Bluthochdruck (Hypertonie) leiden. Es stellt sich heraus, dass es auch zu einer vorübergehenden Verhärtung der Arterienwände des Körpers kommen kann. Ein weiterer negativer Nebeneffekt für Menschen, die große Mengen Koffein konsumieren, ist Magnesiummangel. Die Nervosität und übermäßige Wachsamkeit, unter der normalerweise gesunde Menschen nach dem Verzehr großer Dosen Koffein leiden, ist vorübergehend und hat keine langfristigen negativen Auswirkungen auf die Gesundheit.

Es gibt eine lange Liste von Erkrankungen, bei denen Forscher und Wissenschaftler nachweislich durch regelmäßiges Kaffeetrinken geholfen haben, darunter Parkinson, Herzerkrankungen, Typ-2-Diabetes mellitus, Leberzirrhose und Gicht. Kaffee scheint auch dazu beizutragen, das Risiko einer Alzheimer-Krankheit zu verringern.

Es ist bekannt, dass Kaffee Antioxidantien enthält, die verhindern, dass freie Radikale im Körper aufgrund der Antikrebsverbindung Methylpyridinium Zellschäden verursachen. Diese Verbindung kommt in anderen Lebensmitteln selten vor. Methylpyridinium ist nicht in rohen grünen Kaffeebohnen enthalten, sondern entwickelt sich während des Röstprozesses allmählich aus Trigonellin, einer natürlichen Verbindung. Es kommt unabhängig vom Koffeingehalt von Kaffee vor und ist sowohl in normalem als auch in entkoffeiniertem Kaffee enthalten und ist in gewissem Maße sogar in Instantkaffee enthalten.

Wenn Ihr Lieblings-Java-Getränk ein dunkler, reichhaltiger Espresso ist, der mit Hochdruckdampf hergestellt wird und durch einen fein gemahlenen Kaffeeröster geleitet wird, erhalten Sie die höchste Ausbeute an Antioxidantien aus Ihrem Kaffee. Andere Methoden wie Brauen, Filtern und Versickern produzieren zwar nützliche Antioxidantien, jedoch nicht in großen Mengen.

Genießen Sie weiterhin Ihren täglichen Espresso, Latte oder Cappuccino. Kaffee trinken ist gut für dich und diese dunklen gerösteten Bohnen können dir sogar helfen, länger zu leben. Immer mehr Wissenschaftler sehen, welche Vorteile sie finden, und es gibt viele Vorteile, auf die sie sich gemeinsam einigen können. Eine Tasse frisch gebrühten Kaffee ist nicht nur lecker, sondern auch lecker.

Kaffee ist nicht so schlecht, wie wir uns für Kinder fühlen. Die Regulierung des Kaffeekonsums für Kinder kann jedoch sehr schwierig sein. Woher wissen Sie, wie viel Kaffee Sie Ihrem Kind geben können? Für manche Kinder ist vielleicht sogar ein bisschen zu viel. Bei Kindern kann alles Gewohnheiten bilden, die schwer schnell zu brechen sind. Ein wenig Kaffee, der auf den ersten Blick unbedeutend erscheint, kann zu einem ernsthaften Problem werden, bei dem Ihr Kind möglicherweise die ganze Zeit über hyperaktiv ist und nur sehr wenig schläft.

Um zu vermeiden, dass Ihr Kind die negativen Auswirkungen von zu viel Kaffee hat, ist es am besten, wenn es nicht ab und zu mehr als ein paar Schlucke trinkt. Ein paar Schlucke können die Konzentrationsfähigkeit verbessern und ihnen helfen, wachsam zu bleiben. Der regelmäßige Konsum von starkem Kaffee kann jedoch für Kinder schlecht sein.

 

Erstaunliche Vorteile des Kaffeetrinkens

Heutzutage trinken viele Menschen morgens eine Tasse Kaffee, stellen sich das als „Weckruf“ vor oder lesen Zeitung. Kaffee ist für viele von uns nicht nur ein Morgenritual. Dies war ein Moment, um sich zu entspannen und einige großartige Aromen und Geschmacksrichtungen zu genießen.

Wir alle wissen jedoch, dass es bei der Zubereitung des gewünschten Kaffees nicht nur darum geht, Wasser in der Instantmischung zu rühren. Es gibt weitere Tipps, die Sie in Betracht ziehen sollten, um die perfekte Tasse Kaffee in Ihrem eigenen Zuhause zu bekommen.

Zunächst müssen Sie bei der Auswahl der Kaffeebohnen sehr vorsichtig sein. Der Kauf von Kaffeebohnen in einem örtlichen Supermarkt ist nicht die beste Idee, um Bohnen von bester Qualität zu erhalten.

Forschungen zufolge sind Kaffeetrinker bei der Arbeit glücklich, haben weniger Depressionen, weniger Stress und weniger Darmkrebs, Arthritis und Diabetes. Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass Kaffee während der Schwangerschaft trinkbar und sogar gesünder zu trinken ist als schwarzer Tee.

Bitte beachten Sie, dass dies eine Behauptung einer Forschungsstudie ist und keine medizinische Beratung darstellen soll.

Obwohl es selbstverständlich ist, dass der Konsum großer Mengen eines Produkts potenziell schädlich ist, zeigt die Forschung, dass das tägliche Trinken von fünf Tassen Kaffee kein Problem für die allgemeine Gesundheit darstellt.

Studien der Harvard Medical School haben gezeigt, dass Hautkrebsfälle bei Kaffeetrinkern reduziert sind. Das Risiko verringert sich bei Frauen um etwa 20% und bei Männern um 10%, wenn sie durchschnittlich mehr als drei Tassen pro Tag trinken. Es wurde auch gezeigt, dass Kaffee das Risiko für Leberzirrhose, Darmkrebs und Gallensteine ​​unabhängig voneinander verringert.

Ein beliebter Fernsehnachrichtensender berichtete kürzlich, dass der Konsum von schwarzem Kaffee eine gesündere Alternative zu schwarzem Tee ist. Laut einem Interview mit Chris Kilham, dem Gründer von Medical Hunter in den USA, enthält Kaffee spezielle Antioxidantien, sogenannte Flavonoide, die bei der Behandlung von Herz-Kreislauf-Problemen und bei der Reduzierung von Herzinfarkten und Schlaganfällen helfen können.

Bekämpfung von Depressionen – Eine Langzeitstudie der Harvard School of Public Health ergab, dass Frauen, die vier oder mehr Tassen Kaffee pro Tag konsumierten, 20% weniger an Depressionen leiden als Frauen, die nur eine Tasse pro Tag tranken. Diejenigen, die weniger aßen, aber immer noch zwei oder drei Tassen hatten, zeigten immer noch eine 15% ige Verringerung der Anzeichen von Depressionen. Diese umfangreiche Forschung wurde über ein Jahrzehnt von Studien durchgeführt.

Es wird derzeit angenommen, dass das Trinken von Kaffee vor dem Training die Leistung verbessern kann. Dies ist laut Dr. Pamela Peeke von Discovery Health TV. Er behauptet, dass das Trinken von Kaffee die Leistung des Körpers sowohl bei kurz- als auch bei langfristiger körperlicher Aktivität verbessern kann.

Wenn Sie drei Tassen Kaffee pro Tag konsumieren, behalten Sie Ihr Risiko für Basalzellkrebs bei! Weil Antioxidantien Entzündungen reduzieren und das Wachstum von Tumorzellen hemmen können. Dies ist eine Studie, die im Oktober 2011 in der Krebspräventionsforschung diskutiert wurde.

Wenn Sie ein bis fünf Tassen pro Tag trinken, verringert sich das Risiko eines Schlaganfalls. Es ist bekannt, das Risiko für Schlaganfall, Hirninfarkt und Subarachnoidalblutung im Gehirn signifikant zu verringern.

Gute Nachrichten für Frauen, die vier Tassen pro Tag trinken – es ist weniger wahrscheinlich, dass Sie depressiv werden! Ich bin sicher, Sie wissen, dass Koffein als Stimulans für das Zentralnervensystem weit verbreitet ist. Die Menschen fühlen sich unter dem Einfluss von Koffein wacher, energischer und sogar aufgeregter.

Können Sie glauben, dass Sie mit sechs Tassen pro Tag häufiger an Typ-2-Diabetes erkranken als diejenigen, die weniger als zwei Tassen trinken? – solange Sie nicht viel Zucker hinzufügen! Ich weiß, dass manche Menschen die Auswirkungen von Shakes spüren werden, wenn sie so viel konsumieren müssen – es sei denn, sie entwickeln eine Toleranz dafür.

Unerwartet haben Sie jetzt von Kaffeetrinkern gehört, bei denen es weniger wahrscheinlich ist, dass sie den potenziell tödlichen Methicillin-resistenten Staphylococcus Aureus entwickeln. Das ist eine Superbug-Infektion in ihren Nasenlöchern! Jüngste Studien haben gezeigt, dass das Trinken von nur heißem (nicht kaltem) Kaffee oder Tee beim Einatmen des Aromas Ihre Resistenz gegen MRSA über die Nasengänge erhöht. Diese Superbug-Infektion war in Krankenhäusern weit verbreitet. In der Vergangenheit wurden unzählige Patienten getötet, so wie heute.

Diejenigen von Ihnen, die vier Tassen pro Tag tranken, entwickelten mit achtzig Prozent weniger Wahrscheinlichkeit eine Leberzirrhose als diejenigen, die sie überhaupt nicht tranken. Es gibt Kräuter, aber keinen Tee, die eine Zirrhose verhindern – insbesondere eine alkoholische Zirrhose!

Freut euch alle Kaffeeliebhaberinnen! Selbst wenn Sie entkoffeiniert trinken, verringert sich Ihr Risiko, aus allen Gründen zu sterben, um zwanzig Prozent. Was ist das Wundermittel? Die Antwort ist, dass Antioxidantien das Risiko des Todes durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Entzündungen verringern.

Fröhliche Männer werden wissen, dass es weniger wahrscheinlich ist, dass Sie tödlichen Prostatakrebs bekommen, wenn Sie sechs Tassen pro Tag trinken!

Beim Mahlen eigener Bohnen ist es sehr wichtig, dass die Kaffeemühle so reibungslos wie möglich funktioniert. Andernfalls erhalten Sie nicht genau die Textur, die Sie für eine Kaffeemaschine benötigen. Eine der besten Arten von Kaffeemühlen, die in den meisten Kaffeespezialitäten gekauft und verwendet werden, ist die Bur-Mühle.

Ein weiterer Aspekt, den Sie berücksichtigen sollten, ist die Auswahl einer guten Kaffeemaschine. In der Regel ist eine Ein-Tassen-Kaffeemaschine oder eine Filterkaffeemaschine die beste Tasse Kaffee. Ein Vorteil, den die Kaffeemaschine mit einer Tasse bietet, ist, dass Sie immer eine frische Tasse Kaffee erhalten und dass Sie beim Aufräumen etwas unordentlich sind.

Das Reinigen Ihrer Kaffee-Utensilien ist ebenfalls sehr wichtig. Wenn Sie immer eine gute Tasse Joe haben möchten, müssen Sie sehr vorsichtig sein und Ihre Ausrüstung regelmäßig reinigen. Wenn Sie dies nicht tun, lässt der übrig gebliebene Kaffee aus dem vorherigen Aufguss den frischen Kaffee bitter schmecken.

 

Verbessern Sie Ihr Kaffeetrinkerlebnis

Haben Sie sich jemals gefragt, welche Hauptzutaten Ihr Kaffeeerlebnis noch besser machen können? Ist das eine Crememaschine? Eine Art Süßstoff? Ist das völlige Stille? Besonderer Anblick? Ein Kaffeespezialitätengeschäft? Ist es ein Sündenbiss von etwas Klebrigem, Reichem und Kalorienreichem? Oder ist es ein Prozess, bei dem Sie alle Sinne darauf vorbereiten, den reichen und köstlichen Geschmack des köstlichsten Getränks, das der Menschheit bekannt ist, in die Natur einzuladen. Sei ehrlich zu dir. Der erste Anhaltspunkt für die Einleitung des Kaffeeverbesserungsprozesses besteht darin, mit frisch gerösteten Gourmet-Kaffeebohnen von sehr hoher Qualität zu beginnen. Sonst kann nichts getan werden. Kein anderes Konglomerat von Molekülen in der Erdatmosphäre ist so begehrt wie die kleine braune Bohne, die als frisch geröstete Gourmet-Kaffeebohne bekannt ist. Nur die hochwertigen, frisch gerösteten Samen liefern die fantastischen Zutaten, die benötigt werden, um Appetit zu wecken, die Menschheit frei aufgestaut zu haben und Sie mit purer Freude zwischen den Sternen tanzen zu lassen.

Die zweite wichtige Zutat zur Verbesserung der Kaffeequalität ist die Verwendung einer geeigneten Mühle. Der Gratschleifer ist der beste. Eine kann bei Ihrem bevorzugten Kaffeemaschinenhändler für etwa dreißig bis fünfzig Dollar gekauft werden. Der Zweck der Herstellung von Kaffee guter Qualität besteht darin, die Frische und den Geschmack aufrechtzuerhalten, bis das Endprodukt in der Tasse ist und der letzte Tropfen verbraucht ist. Das ist der Punkt, oder was in verschiedenen Kaffeekreisen oft als bodenlose Tasse bezeichnet wird, das heißt, wenn Sie ein Kaffeekenner sind und es vorziehen, sie als solche zu bezeichnen. Nach fünf Minuten nach meinem Hausgebräu ist kein Kaffee mehr in der Teekanne. Sie wissen also, dass ich frische Kaffeebohnen mit einer hochwertigen Kaffeemühle mahlen kann.

Kona-Kaffee hat einen sehr niedrigen Säuregehalt, hauptsächlich aufgrund des vulkanischen Bodens und des perfekten Klimas. Kona-Kaffee produziert etwa 1% des weltweiten Kaffees und ist wegen seiner einzigartigen säurearmen Qualität sehr begehrt. Derzeit gibt es im Internet viele Informationen über die antioxidantienreichen, säurearmen Vorteile dieses hawaiianischen Schatzes.

Kona ist eine leicht geröstete Kaffeebohne, die an den sanften Hängen der Big Island von Hawaii in drei Hauptregionen angebaut wird. Kaffee, der nicht 100% Kona sagt, ist ein Betrug. Dies ist die erste Wahl für Kaffeetrinker mit Säureproblemen. Es gibt eine Sache, die auf Kona zurückgeht; Es ist teuer! Dies ist einer der teuersten verkauften Kaffees. Ein weiterer großer Nachteil ist, dass Kona kein Angebot und keine hohe Nachfrage hat. Wenn Sie jedoch Kaffee und sauer mögen, ist dies ein Problem. Kona-Kaffee könnte die richtige Wahl für Sie sein.

Eine andere Möglichkeit, die Säureproduktion niedrig zu halten, wenn Sie Kaffee lieben und Ihr Körper ein trauriger Säureproduzent ist, besteht darin, alle Zusatzstoffe aus dem Kaffee herauszulassen und nur reinen Kaffee zu trinken. Zucker und Sahne haben, obwohl sie ihren Platz in Ihrer Ernährung haben, keinen Platz in einer Tasse Kaffee, wenn Sie dazu neigen, überschüssige Magensäure zu produzieren. Der Zucker oder die Sahne im Kaffee wirkt als Katalysator, um mehr Magensäure zu produzieren, die zur Verdauungsstörung beiträgt. Die Kombination von Zucker und Sahne in Kaffee ist eine Bombenhülle, die darauf wartet, beim ersten Schluck zu explodieren.

Das aus grünen Bohnen hergestellte Getränk ist sehr dunkel und hat einen sauren Geschmack und eine stimulierende Wirkung auf den menschlichen Körper. Diese stimulierende Wirkung kommt vom Koffein- und Koffeingehalt, der ihm auch einen bitteren Geschmack verleiht. Koffein ist eine natürlich pflanzenfressende Pflanze und ein Allesfresser-Abschreckungsmittel. Der Koffeingehalt variiert zwischen verschiedenen Kaffeesorten. Arabica enthält viel weniger als Robusta. Koffein wurde erstmals 1820 von Friedlieb Runge aus Kaffee isoliert.

Kaffeetrinken gibt es schon seit Hunderten von Jahren und das erste Herkunftsland war Äthiopien. Die Popularität von Kaffee breitet sich in muslimischen Ländern auf der ganzen Welt aus und es gibt keine Anzeichen dafür, dass Menschen ihn erschöpfen.

Kaffee wird heutzutage auf verschiedene Arten serviert. Das Café bietet manchmal verwirrende Auswahlmöglichkeiten von Espresso, Cappuccino, American und Latte bis hin zu Eiskaffee oder Decaf.

Der teuerste und seltenste Kaffee ist Kopi Luwak oder Kopi Luwak. Wiesel sind sehr gut darin, die besten Kaffeekirschen auszuwählen, und die darin enthaltenen Samen gehen unversehrt durch die Tiere. Die Samen werden dann gesammelt und in Kaffee umgewandelt. Obwohl Kopi Luwak vielleicht der beste Kaffee der Welt ist, ist er umstritten, da die Tiere in vielen Fällen gezüchtet und eingesperrt werden und Tierquälerei ans Licht gekommen ist, was das Produkt für viele unethisch macht.

Der vierte Teil des Prozesses zur Verbesserung der Qualität des Kaffeetrinkens ist die Auswahl der richtigen Tasse. Aus was für einem Behälter trinkst du Kaffee? Wenn Sie auf Plastik geantwortet haben und in der inzwischen ausgestorbenen Chuck Barris Gong Show waren, würden Sie von Charlie O’Donnell gebannt und garantiert Gong sein! Jeder mit Wolle getönte Kaffeetrinker weiß, dass Kaffee am besten in einem Glasbehälter serviert wird. Ein Topfbecher, chinesisches Porzellanglas, Glas und sogar Bambus können verwendet werden, um das flüssige Gold, das wir Kaffee nennen, einzuwickeln.

Es gibt so viele Möglichkeiten, Ihren Kaffee jetzt zu verbessern, vom Rösten Ihrer eigenen Kaffeebohnen zu Hause bis hin zu einem Barrista in einem Café, um Ihnen einen Espresso zuzubereiten. Sie können zu Hause sofort eine Tasse zubereiten oder Kaffee aus einem Automaten holen. Für die Millionen von Kaffeeliebhabern scheint für jeden etwas dabei zu sein.

 

Techniken zum Brühen und Lagern Ihres Kaffees

Bevor Sie sich entscheiden, Ihren eigenen Kaffee zuzubereiten und zu lagern, sollten Sie bestimmte Faktoren berücksichtigen. Es ist wichtig, dass Sie wissen, wie man Kaffee am besten zubereitet.

Zunächst muss Ihre Kaffeemaschine vollständig sauber sein, bevor Sie überhaupt mit dem Brühen von Kaffee beginnen. Dies liegt an der Tatsache, dass Spurenelemente von Kaffee und Wasser in Ihrer Teekanne verbleiben können und der Geschmack Ihres Kaffees beeinträchtigt werden kann.

Es ist auch wichtig, gefiltertes destilliertes Wasser zu verwenden, das vollständig nicht kontaminiert ist. Außerdem müssen Sie sicherstellen, dass Sie den Kaffee bei der richtigen Temperatur brühen. Solange Sie diese Dinge berücksichtigen, wird der Brauprozess für Sie sehr einfach sein.

Tatsächlich gibt es verschiedene Methoden, mit denen Kaffee gebrüht werden kann, und es liegt an Ihnen, welche Methode Sie wählen. Die am häufigsten verwendeten Brauverfahren sind jedoch das Tropffiltrationsverfahren, das Perkolationsverfahren, das Einweichverfahren, das Abkochverfahren, das Vakuumfiltrationsverfahren und das Druckinfusionsverfahren. Von diesen ist das am häufigsten verwendete Verfahren das Brauverfahren durch Tropffiltration.

Damit Kaffee als biologisch eingestuft werden kann, muss er immer von Umweltverschmutzungen ferngehalten werden. Dies gilt insbesondere für Chemikalien und Pestizide, die üblicherweise in herkömmlichen Kaffeeplantagen verwendet werden. Kaffee biologisch anzubauen ist der beste Weg, weil es besser für die Umwelt ist. Darüber hinaus trägt es zur Verbesserung des Geschmacks und des Aromas von Kaffee bei und vermeidet gleichzeitig Umweltverschmutzung.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, den Unterschied zwischen Bio-Kaffee und Nicht-Kaffee zu verstehen, besteht darin, Tomaten zu berücksichtigen. Denken Sie an selbst angebaute Tomaten, die unter natürlichen Bedingungen hergestellt werden, im Gegensatz zu den Tomaten, die Sie im örtlichen Supermarkt herstellen. Der Unterschied im Geschmack ist offensichtlich, wie dies bei Bio-Kaffee der Fall ist. Jeder, der jemals selbst angebaute Tomaten probiert hat, wird wahrscheinlich zustimmen, dass im Laden gekaufte Tomaten nicht mit selbst angebauten Tomaten zu vergleichen sind. Gleiches gilt für Bio-Kaffee. Aufgrund der Tatsache, dass Bio-Kaffee unter unberührten natürlichen Bedingungen ohne Einwirkung von Chemikalien angebaut wird, ist der großartige Geschmack wirklich unvergesslich.

Es ist nicht schwer, das Konzept des fair gehandelten Bio-Kaffees zu verstehen. Dies trägt zur Aufrechterhaltung einer nachhaltigen Gesellschaft in dem Sinne bei, dass eindeutig bestätigt wird, dass Landwirte, die sich um den Anbau von Kaffee bemüht haben, einen angemessenen Anteil der mit dem Verkauf erzielten Gewinne erzielen können. Die traurige Wahrheit ist, dass viele Landwirte, die so hart gearbeitet haben, um Ihre herkömmliche Tasse Kaffee zu produzieren, niemals ihren gerechten Anteil am Gewinn sehen können. Dies ist kein Problem mit Bio-Kaffee aus fairem Handel, da in diesem Fall die Rechte der Landwirte geschützt wurden.

Wenn Kaffee mit einem Bio-Fair-Trade-Siegel versehen ist, können Sie sicher sein, dass der Landwirt, der ihn anbaut, einen guten Anteil am Umsatz erhält. Auf diese Weise können die Landwirte weiterhin das gewünschte Qualitätsprodukt bereitstellen. Bio-Kaffee aus fairem Handel ist nicht nur besser für Ihre Gesundheit und sicherer für die Umwelt, sondern ermöglicht auch echten Kaffeeliebhabern, weiterhin den Qualitätskaffee zu trinken, nach dem sie immer gesucht haben.

Es gibt zwei Kaffeeröstmethoden, die häufig verwendet werden, um Kaffeebohnen in eine trinkbare Tasse Kaffee zu verwandeln. Beide Methoden sind weltweit gleich beliebt. Es liegt jedoch ganz bei Ihnen, welche Methode Sie verwenden. Die erste beliebte Kaffeeröstmethode ist als Herdmethode bekannt, und die zweite Methode ist als “Heißluft-Popcorn-Herstellungsmethode” bekannt.

Wenn es um die Herdmethode geht, die allgemein als die alte Methode bezeichnet wird, müssen Sie zuerst die Pfanne auf Ihren Herd stellen. Verwenden Sie die mittlere Hitzeeinstellung auf dem Herd und legen Sie die Bohnen in die Pfanne. Als nächstes müssen Sie die Zutaten etwa 15 Minuten lang umrühren.

Sobald Sie feststellen, dass die Bohnen ihre Farbe geändert haben und hell- oder dunkelbraun werden, sollten Sie sie sofort abkühlen. Nehmen Sie als nächstes die abgekühlten Bohnen und legen Sie sie in eine Schüssel. Nochmals maximal 7 bis 10 Minuten rühren. Beim eigentlichen Röstvorgang wird CO2 freigesetzt. Sie werden daher gebeten, die gerührten Bohnen mindestens 8 bis 12 Stunden in der Schüssel zu lassen, bevor Sie das fertige Produkt probieren können.

Es gibt auch eine zweite Methode, die “Heißluft-Popcorn-Herstellungsmethode”. Viele Kaffeeliebhaber schätzen diese Methode noch mehr. In diesem Fall stellen Sie den Popper auf den Herd und geben die gewünschte Anzahl Bio-Kaffeebohnen hinein. Als nächstes stellen Sie die Küchenschüssel unter die Öffnung. Anschließend rösten Sie die Samen nach Ihrem gewünschten Geschmack. Einige Leute bevorzugen sie heller, während andere dunklere Braten bevorzugen.

Diese Methode ist auf der ganzen Welt weit verbreitet und wird von den meisten Top-Restaurants angewendet, da es eine schnelle Möglichkeit ist, Kunden mit einer Tasse Kaffee zu versorgen. Zuerst wird kochendes Wasser über den gemahlenen Kaffee gegossen. Dies erfolgt durch die Verwendung einer automatischen Tropfmaschine. Anspruchsvollere Kaffeemaschinen haben auch die Möglichkeit, einen Timer für diesen Vorgang einzustellen.

Nachdem der Kaffee erfolgreich gebrüht wurde, muss er ordnungsgemäß gelagert werden, um seine Frische zu erhalten. Es ist wichtig zu beachten, dass sich der Geschmack und das Aroma von Kaffee unmittelbar nach dem Brühen verschlechtern. Dies bedeutet, dass Kaffee weniger lecker schmeckt, wenn Sie ihn vor dem Trinken eine Weile ruhen lassen. Tatsächlich beginnt die Qualitätsverschlechterung in nur 15 Minuten. Die gute Nachricht ist, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, um zu verhindern, dass Ihr Kaffee seinen Geschmack verliert. Sie können beispielsweise versuchen, Kaffee in einem luftdichten Behälter aufzubewahren, um ihn länger frisch zu halten.

 

Die beliebtesten Arten von Kaffeegetränken

Die Arten von Kaffeegetränken, die Sie in Ihrem Lieblingscafé finden, scheinen viel zu sein. Wenn Sie die vollständige Liste sehen, fällt es Ihnen heute schwer, eine Tasse auszuwählen. Obwohl es den Anschein hat, dass alle Kaffees die Zutaten, Kaffeebohnen und Wasser enthalten, ist es die Art und Weise, wie Kaffee gebrüht und zubereitet wird, die so viele Möglichkeiten bietet.

Sammeln Sie Informationen für einen Titel. Dies ist keine schwierige Aufgabe und beinhaltet Freude. Denken Sie an einen Lieblings-Angelausflug, einen Campingausflug, eine Geburtstagsfeier oder einen besonderen denkwürdigen Anlass.

Wählen Sie ein Bild. Sammle so viele Fotos wie du finden kannst. Wenn Sie wenig Bilder haben, öffnen Sie alte Magazine und finden Sie verwandte Bilder, die Ihrem Kaffeetischbuch einen Hauch von Pizza verleihen. Kopieren Sie anschließend die Bilder auf Wal-Mart, Rite Aid oder Ihren Lieblingsfotopad. Sammeln Sie je nach Budget farbiges Papier oder Altpapier. Ordnen Sie das farbige Papier auf dem Bett an und legen Sie das Bild in verschiedenen Einstellungen darauf, bis Sie mit dem Aussehen zufrieden sind. Kleben Sie jeweils einen kleinen Klumpen Kleber auf die Rückseite und halten Sie ihn vorübergehend fest, bis Sie sicher sind, dass die Zeichnung Ihren Wünschen entspricht. Wenn Sie sicher sind, wo sie am besten aussehen, machen Sie ein Bild von Ihrem Kaffeetischbuch und sichern Sie sie dauerhaft mit gebrauchtem Bestellkleber. Werden Sie kreativ … schneiden Sie das Bild aus und kleben Sie eine Bildunterschrift neben den Mund des anderen wie eine kurze Beschreibung dessen, was sie sagen. Das ist der lustige Teil.

Erstellen Sie eine Liste mit Kommentaren und Beschreibungen in einem Notizbuch und drucken Sie sie aus oder gestalten Sie Ihre eigenen mit Buntstiften. Das ist der lustige Teil. Sie können alles sagen, um ein Gespräch auszulösen, wie zum Beispiel: “Onkel Jack ist fast explodiert, als sich der Fisch gelöst hat!” Daneben kann ein kleiner Vulkan sein. Oder Sie können die Sterne verwenden, um zu simulieren, dass er so wütend ist, dass er zu den Sternen aufblickt. Schneiden Sie Kommentare in Streifen oder Schleifen oder in eine beliebige Form, die zu Ihrem Bild passen soll. Wirklich alles, was Sie tun, ist Kaffeetisch Sammelalben für gute Gespräche zu machen.

Kaufen Sie ein Sammelalbum oder ein Fotoalbum. Dieser Schritt lässt Sie offen für ein Buch, das total schick, modern, rustikal oder albern, albern ist. Ich würde vorschlagen, ein Album mit Stellen für die Bilder auf der Vorderseite zu wählen. Dies ist eine fantastische Konversationseinführung. Wenn es sich um ein Buch über gutes Kochen handelt, können Sie ein Bild von einem hausgemachten Kuchen oder einem köstlichen Nudelgericht auf dem Cover haben. Wenn es sich um ein fantastisches Kaffeetischbuch über Ausritte handelt, wählen Sie ein gutes Bild des Auswegs, des Pferdes und des Reiters aus und platzieren Sie es vorne auf dem Album. Ihr Album kann eine beliebige Größe von 5 x 7 bis 9 x 12 Zoll haben, abhängig vom verfügbaren Platz auf Ihrem Couchtisch.

Wenn Sie neu anfangen, werden Sie erfrischt. Qualitativ hochwertiger Gourmetkaffee wird Stunden vor der Lieferung geröstet und steht vor Ihrer Haustür in … höchstens eine Woche Röstkaffee. Es muss in einem vakuumversiegelten Beutel mit Atemschutz geliefert werden. Mit frischen, hochwertigen Kaffeebohnen zu beginnen bedeutet, bereit zu sein, nichts weniger als die besten hochwertigen Kaffeebohnen zu akzeptieren, die Sie finden können. Die meisten Websites, die Kaffee verkaufen, bieten optional frisch gemahlene Kaffeebohnen an. Wenn Sie keine Kaffeemühle haben, funktioniert dies möglicherweise für Sie, bis Sie es kaufen können. Wenn Sie Kaffee an einer der Kaffeeseiten kaufen, die diese Option anbieten, wird zumindest sichergestellt, dass Ihr Kaffee frisch genug ist, aber sofort verwendet oder ordnungsgemäß gelagert werden muss. Wenn Sie gemahlenen Kaffee kaufen, möchten Sie als Verbraucher daran denken, dass gemahlener Kaffee schnell seine ursprüngliche Qualität verloren hat. Wenn Sie Kaffee in einem Glas mit festem Deckel in einem kühlen Regal in der Küche aufbewahren, können Sie ihn bis zu einem Monat lang köstlich aufbewahren.

Liste der beliebtesten Kaffeegetränke:

Americano: Dieses Getränk ist eine Kombination aus einem Schuss Espresso und sieben Unzen heißem Wasser. Der Name kommt von einer Beleidigung für unhöfliche Amerikaner, die keinen vollen Espresso trinken können.

Schwarzer Kaffee: Diese nach der Tropfmethode gebrühte Kaffeesorte wird im französischen Pressestil oder mit einem Perkolator verarbeitet. Kaffee ohne Milch serviert.

Café au Lait: Dieser Typ ist einem Café Latte sehr ähnlich. Der Unterschied ist, dass das Café au Lait mit gebrühtem Kaffee anstelle von Espresso verarbeitet wird. Auch das Verhältnis von Kaffee zu Milch beträgt 1: 1, wodurch der Geschmack weniger konzentriert wird.

Café Breva: Dies ist ein einzigartiger Cappuccino. Der Unterschied zwischen den beiden besteht darin, dass sie aus Halbmilch und nicht aus Vollmilch bestehen. Halb und halb Milch bietet einen weicheren und reicheren Geschmack als Vollmilch. Wenn Sie diese Art von Kaffee zu Hause zubereiten, sollten Sie sich bewusst sein, dass es schwieriger ist, halbe und halbe Milch als Vollmilch zu schäumen.

Caffe Latte: Grundsätzlich wird diese Art aus einer Tasse Espresso und Dampfmilch hergestellt, die Milch ist nicht schaumig. Das Verhältnis von Milch und Kaffee beträgt 3: 1.

Café Macchiato: Ein Schuss Espresso mit Dampfmilch. Wie Sie sehen können, ist es Caffe Latte sehr ähnlich, mit Ausnahme des Verhältnisses von Kaffee zu Milch von 4: 1.

Cappuccino: Dies ist eine Kombination aus Kaffee, Schaummilch und Dampfmilch zu gleichen Teilen. Schokoladen- oder Zimtflocken werden normalerweise darüber gestreut. Einige Coffeeshops erhöhen die Menge der verwendeten Milch, sodass die Kunden größere Tassen erhalten. Dadurch schmeckt der Kaffee leichter als er sein sollte.

Double oder Double Shot: Wie der Name schon sagt, ist dies die doppelte Menge Espresso, die mit Milch gemischt wird. Um einen Doppelschuss zuzubereiten, geben Sie zwei Espresso-Schüsse in Ihre Kaffeetasse und tropfen Sie die Mischung ab.

Trockener Cappuccino: Weniger beliebt als normaler Cappuccino. Diese Sorte enthält weniger Schaum und keine Dampfmilch.

Espresso Con Panna: Ihr normaler Espresso mit Schlagsahne.

Aromatisierter Kaffee: Dies kann eine beliebige Variation sein, um den normalen Geschmack Ihres Kaffees zu ändern. Es kommt in vielen Formen wie Sirup oder Gewürzen. Am beliebtesten sind Schokolade und Zimt.

Sind Sie jetzt davon überzeugt, dass es keinen Ersatz für guten Kaffee gibt? Der Kauf von frisch gerösteten Qualitätssamen ist die beste Option. Es erfordert zwar eine Anfangsinvestition für eine Schleifmaschine von guter Qualität, aber die Investition lohnt sich. Eine anständige Qualitätsmühle kann bei Ihrem bevorzugten Online-Kaffeehändler für 30 bis 50 US-Dollar gekauft werden. Setzen Sie es auf Ihre Weihnachtswunschliste zum Weihnachtsmann! Warten Sie, ich brauche eine zweite Tasse Kaffee. Das ist jetzt viel besser. Übrigens muss ich einen zweiten Topf machen. Frisches Pulver und frisch gebrühter Kaffee blieben nicht länger als 5 Minuten in unserem Haus, und unsere Kanne enthielt 10 Tassen. Wir lieben es bis zum letzten Tropfen! Ein Liebhaber von kaffeegefärbter Wolle sehnt sich nach frisch gemahlenen Bohnen.

 

Das Geheimnis für guten Kaffee

Kaffee ist eines der beliebtesten Getränke der Welt. Es gibt jedoch eine große Auswahl an Qualitätskaffee und es erfordert ein wenig Wissen, um nicht versehentlich eine wirklich gute Tasse Kaffee zu verderben.

Kaffeebohnen sind sehr empfindlich gegenüber Feuchtigkeit, Temperatur und Säure. Sie enthalten flüchtige organische Verbindungen, die reagieren, wenn sich diese verschiedenen Elemente ändern. Wenn sich diese Elemente von einem akzeptablen Bereich für einen anständigen Kaffee ändern, können Sie möglicherweise nicht schmecken, sie verbrennen oder den zusätzlichen Geschmack erhalten, den Sie nicht wollten.

Der erste Teil, um guten Kaffee zu bekommen, besteht darin, gute Bohnen zu bekommen. Natürlich hat jeder seine eigenen Vorlieben, aber Sie müssen sicherstellen, dass die Kaffeebohnen von einem guten Lieferanten stammen. Der Kauf von frisch gerösteten Bohnen ist ideal. Wenn Sie jedoch abgepackte Bohnen kaufen, stellen Sie sicher, dass das Röstdatum mindestens 6 Monate vor dem Datum liegt, an dem Sie sie verwenden möchten. Sie auch

Alles begann vor ungefähr sechs Monaten, als meine Schwester mich eines Abends nach der Arbeit zum Kaffee einlud. Wir hatten so viel Spaß, dass wir beschlossen, einen eigenen Kaffeeclub zu gründen. Das nächste Mal haben wir ein paar weitere Mädchen eingeladen und es ist Monat für Monat gewachsen und hat sich weiterentwickelt. Wir haben jetzt ungefähr zehn Töchter und freuen uns auf die monatlichen “Chat over Coffee” -Treffen.

Es ist eine großartige Möglichkeit für uns, zusammenzukommen und über unser Leben, unsere Arbeit und sogar unseren Lieblingskaffee zu sprechen! Einige von uns bevorzugen leicht gemischten Kaffee mit Geschmack. Das ist mein Lieblings. Ich genieße eine schöne Tasse französischen Vanillekaffee mit süßer Schlagsahne. Die anderen Mädchen in der Gruppe bevorzugen eine stärkere Tasse Kaffee, beispielsweise eine kühne Kaffeemischung aus Südamerika.

Ich genieße das Treffen im Coffee Club sehr, ich habe mich entschlossen, dem Club des Monats Kaffee beizutreten! Hier werden jeden Monat die frischesten und leckersten Bohnen an meine Tür geliefert. Dies veranlasste mich, die Versammlung von einem gewöhnlichen Café in mein eigenes Zuhause zu verwandeln. Ich hatte zwei Kaffeeclub-Treffen in meinem Haus und sie wurden danach wochenlang besprochen!

In den Winternächten fließt heißes Wasser durch meine Kaffeemaschine, um die leckerste heiße Schokolade oder den heißesten Gewürztee zuzubereiten. Es ist bereit und wartet darauf, eine mit heißem Wasser gefüllte Teekanne für einen so köstlichen Genuss zuzubereiten.

Mr. Coffee braut mit einem Timer für einige köstliche Wecksäfte, die meine Lieblingskaffeemischung zum Frühstück enthalten. Ich liebe die Pünktlichkeit einer guten Kanne Kaffee, die im ganzen Haus ein dekadentes Aroma ausstrahlt.

Egal, ob es sich bei dem Kaffee um eine Kaffeespezialität in meiner Tasse handelt, die mit Schlagsahne, köstlichem Sirup und Sahne oder Salz aus dem Café oder extra stark gebrühtem Kaffee zum Würzen von Brownies, Schokoladenkuchen oder Kuchen im Ofen belegt ist, meine Kaffeemaschine serviert eine Vielzahl spektakulärer Spezialitäten. Tatsächlich dachte ich, ich würde meine Kaffeemaschine behalten.

Ein ganzes Regal in der Küche für meine Kaffeemaschine zu reservieren, die Beläge und Leckereien, die zu heißen Getränken gehören, sind keine Entscheidungen, die wir treffen, wenn wir aufwachen. Höchstwahrscheinlich war es ein Ereignis, das gerade stattfand und dazu führte, dass das Regal mit Kaffeebedürfnissen, -anforderungen und -freuden gefüllt war.

Saisonale Vorlieben bestimmen, welche Geschmacksrichtungen im Kaffeeschrank verfügbar sind, aber es gibt einige, die sich nie ändern. Mokka ist immer in Form von Sirup, Pulver und Kaffee im Regal, um unser Verlangen nach Schokolade zu stillen. Kommen Sie mit dem Frühlingsbelag und geben Sie ein wenig Zimt, etwas Vanille und vielleicht ein wenig Haselnuss dazu. Dann kommt der Sommer und meistens wird unser Kaffee mit einem Mixer und Eiswürfeln in Vergessenheit geraten. Der Herbst bringt herzerwärmende Kürbis-, Karamell- und Amaretto-Kuchen … aber ich bin sicher, der Winter ist meine Lieblingsjahreszeit.

Das Brauen muss zwischen 195 und 205 Grad Fahrenheit erfolgen. Alles, was kühler ist, bedeutet, dass Ihr Kaffee weniger extrahiert wird. Wenn er jedoch zu heiß ist, schmeckt Ihr Kaffee weniger. Gießen Sie kein kochendes Wasser direkt in den Kaffee.

Der Kaffee, den Sie kochen, sollte dann in eine vorgeheizte Tasse gegossen werden. Die Verwendung eines kalten Bechers bedeutet, dass die Temperatur zu schnell sinkt. Der optimale Geschmack verschwindet sehr schnell nach dem Aufbrühen, daher sollte Ihr Getränk so schnell wie möglich konsumiert werden.

Wenn Sie einige Richtlinien zum Kaufen, Lagern und Zubereiten von Kaffee befolgen, können Sie ein wenig experimentieren. Machen Sie sich Notizen darüber, welche Änderungen Sie vorgenommen haben und wie sie sich auf sie ausgewirkt haben. Auf diese Weise können Sie sich die beste Tasse Kaffee der Welt zubereiten. Genießen!

Ich entschied, dass es keinen besseren Weg gibt, Zeit mit Freunden und der Familie zu verbringen, als ein Kaffeeclub-Meeting in meinem eigenen Haus abzuhalten. Um mich auf die Party vorzubereiten, kaufte ich verschiedene Kaffeemischungen. Hier kommt mein vertrauenswürdiger Keurig ins Spiel! Ich liebe es, alle Arten von Aromen und Mischungen für jeden Geschmack kaufen zu können. Ich habe auch einen Buffetbereich oder einen Tisch mit allen möglichen Speisen zum Kaffee eingerichtet: Sahne, Milch, Zucker, aromatisierte Sirupe und sogar hausgemachte Vanille-Schlagsahne. Ich serviere auch alle Arten von Teekeksen, Kuchen und Gebäck zu verschiedenen Kaffeesorten. Oh, und natürlich habe ich den Bereich de Resistance – den hausgemachten Gourmet-Kaffeekuchen, den jeder liebt!